• 100 TL ve üzeri bedava kargo

  • Stoktan teslim

  • Güvenli ödeme

Stoktan teslim - Kargoya verilme süresi: 1 iş günü

  • 129,00 TL29,00 TLKDV
    Dahil
  • Adet

Vade farksız 3 taksit imkanı

Genel Açıklama

Akdeniz Medeniyetleri Araştırma Enstitüsü'nün süreli yayını olan Adalya'nın ek yayın dizisinden bir kent monografisi.
Hacıoğlan'da kalıntıları tespit edilen antik Kerththi yerleşimi tanıtılmaktadır.

80 s, s/b resimler, Almanca ve Türkçe özet.

İçindekiler:

  • 0.0 Vorbemerkung + These: Die Ruinen von Hacıoğlan sind mit dem Ortsnamen Kerththi zu identifizieren (J. Borchhardt)
  • 1.0 Forschungsgeschichte (J. Borchhardt)
  • 1.1 Die österreichische Expedition unter Eugen Petersen 1882
  • 1.2 Der englische Survey von George Bean 1960-1970
  • 1.3 Der dänische Survey von Jan Zahle 1969-1980
  • 1.4 Der belgische Survey von Claudine Deltour-Levie 1970-1980
  • 1.5 Der österreichische Survey von Thomas Marksteiner 1984-2001
  • 1.6 Der deutsche Survey unter Leitung von Frank Kolb 1989-2001
  • 1.7 Der amerikanische Beitrag von H. Craig Melchert 1998 bzw. der schweizerische Beitrag von Peter Frei und Christian Marek 2000 (H. Eichner)
  • 1.8 Der deutsche Beitrag von Diether Schürr 2001 (H. Eichner)
  • 1.9 Deutsch-österreichische Begehungen von Jürgen Borchhardt – Klaus Schulz 2000-2004
  • 2.0 Zur Topographie und Baugeschichte der Siedlung (Klaus Schulz)
  • 2.1 Annäherung an die Hochebene von Sarıbelen
  • 2.2 Die Vegetation des Hochtals
  • 2.3 Annäherung an den antiken Ort Kerththi
  • 2.4 Die Fruchtebenen von Kerththi
  • 2.5 Der antike Aufweg
  • 2.6 Das Westtor der oberen Siedlung
  • 2.7 Die Siedlungsanlage
  • 2.8 Die Unterstadt oder die Siedlung am Fluss
  • 2.9 Die Oberstadt oder die Bergsiedlung
  • 2.10 Die Mauertechnik
  • 2.11 Die Burg oder Zitadelle von Kerththi
  • 2.12 Der rechteckige Bau
  • 2.13 Die Stufenbasis in der unteren Siedlung
  • 3.0 Die Nekropolen (J. Borchhardt)
  • 3.1 Die Pfeiler-Kenotaphia
  • 3.2 Die Felsgräber lykischer Ordnung
  • 3.3 Pigeon-hole-Gräber
  • 3.4 Die Grabstelen
  • 3.5 Die Sarkophage
  • 4.0 Die philologische Evidenz (H. Eichner)
  • 4.1 Belegstand 
  • 4.2 Belegkontext: Diskussion der Zeugnisse auf dem Inschriftenpfeiler von Xanthos TL 44
  • 4.3 Einzelbelege
  • 4.4 Wortbildung des Ortsnamens Kerththi
  • 4.5 Exonym, Endonym und die Lokalisierung von Lykisch B
  • 5.0 Mutmaßungen zur Siedlungsgeschichte (J. Borchhardt)
  • 5.1 Siedlungsphasen
  • 5.2 Die Bedeutung des Felsgrabes des ]uhube Kerththis, des Sohnes des Habuda in Kandyba/xãkbi: TL 52
  • 5.3 Zum Heiligtum der Pedrita/Aphrodite
  • 5.4 Die Bedeutung der Identifizierung für die Erforschung des antiken Wegenetzes
  • Özet: Kerththi: Orta Likya’daki Klasik Bir Antik Yerleşimin Saptanması
  • Abbildungsnachweis
  • Abbildungen

Teknik Özellikler

ISBN 10 9757078263
Dil Almanca
Cilt tipi Karton kapak
Boyutları 215 x 280 mm
Ağırlık 400 gr.
Kondisyon Yeni
Yayınevi AKMED / Suna-İnan Kıraç Akdeniz Medeniyetleri Araştırma Enstitüsü
Yazar Borchhardt, Jürgen - Heiner Eichner - Klaus Schulz

Copyright © 2018, Zero Books Online  |   Her Hakkı Saklıdır.  |  Site İkipixel Sitemizin kodları, tasarımı, görselleri ve metinleri ilgili kanunlar kapsamında koruma altındadır
ve her hakkı saklıdır. Telif hakkı içeren her türlü içerik,izinsiz kopyalanamaz ve çoğaltılamaz.