• 100 TL ve üzeri bedava kargo

  • Stoktan teslim

  • Güvenli ödeme

  • De Aquaeductu atque Aqua Urbium Lyciae Pamphyliae Pisidiae / The Legacy of Sextus Julius Frontinus

  • Yazar: Wiplinger, Glibert

  • Yayınevi: Peeters

  • ISBN / ISSN: 9789042933613

  • Basım yılı ve yeri: 2016 / Leuven

Stoktan teslim - Kargoya verilme süresi: 1 iş günü

Bu ürün 100 TL ve üzeri olduğu için kargo bedava!

  • 449,00 TLKDV
    Dahil
  • Adet

Vade farksız 3 taksit imkanı

Genel Açıklama

380 s, İngilizce ve Almanca makaleler.

Der vorliegende Band ist bereits die dritte von Gilbert Wiplinger herausgegebene Publikation eines Frontinus-Symposiums als BABESCH-Supplementband zur historischen Wasserwirtschaft. Schon nach dem Symposium "Cura Aquarum in Ephesus" (BABESCH Suppl. 21) im Jahr 2004 zeichnete sich die Umgebung von Antalya durch die vielen spektakulären antiken Wasserbauten als Wunschziel f|r eine weitere Tagung ab. Aber erst am Ende des Symposiums "Historische Wasserleitungen. Gestern-Heute-Morgen" (BABESCH Suppl. 24) 2011 in Wien sprach Havva Iskan-Isik, Professorin an der Akdeniz Universität Antalya, in der Abschlussdiskussion die Einladung nach Antalya aus, sodass diese 2014 realisiert werden konnte. Der Titel des Symposiums "DE AQUAEDUCTU ATQUE AQUA URBIUM LYCIAE PAMPHYLIAE PISIDIAE - The Legacy of Sextus Julius Frontinus" entstand aus der engen Verbindung Antalyas mit diesen drei antiken Landschaften und der intensiven Auseinandersetzung mit der Schrift des Sex. Julius Frontinus - De aquaeductu urbis Romae - deren Neuauflage durch die Frontinus-Gesellschaft im Jahr 2013 erfolgte. In diesem Band werden 31 Vorträge publiziert, die z.T. mit dem Exkursionsprogramm im Verlauf des vom 31. Oktober bis 9. November stattgefundenen Symposiums eng verkn|pft sind. Die Beiträge folgen dem Tagungsverlauf mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Nach den Eröffnungsvorträgen |ber "Ingenieure im Dienst der Archäologie am Beispiel der Fernwasserleitungen von Ephesos" und "Inschriften auf römischen Wasserrohren" folgt als erster Schwerpunkt mit |berwiegend aus der Region stammenden Fernwasserleitungen und innerstädtischen Leitungssystemen. Diese Leitungen sowie die damit verbundenen Systeme in Side, Aspendos, Phaselis und Patara wurden auf Exkursionen besucht. Dar|ber hinaus kommen sowohl andere Regionen Anatoliens als auch des |brigen Römischen Reiches (Alba Fucens in Italien, Cadiz in Spanien) zur Sprache. Einen anderen landesbezogenen Schwerpunkt bildet Jordanien. Zwei Beiträge zeigen an den Beispielen Petra und Gerasa Lösungen der Wasserversorgung in ariden und semiariden Gebieten. Die weiteren Beiträge sind nach thematischen Schwerpunkten gegliedert. Der erste beschäftigt sich mit Zisternen, die in Patara und Termessos vor Ort studiert werden konnten. Der nächste Themenkomplex behandelt bauliche Strukturen römischer Badeanlagen von Italien (Baia) |ber die T|rkei (Patara) bis Israel (Caesarea Maritima). Untersucht werden zudem Todesfälle antiker Herrscher in Bädern. Zwei weitere Beiträge befassen sich mit sehr unterschiedlichen Themen. Einmal geht es um die private Nutzung von Wasser im östlichen Mittelmeerraum und zum anderen um dessen religiöse Verwendung im Rom selbst. Im nächsten Themenschwerpunkt geht man hydrotechnischen Problemen auf den Grund. Diskutiert werden nicht nur theoretisch, sondern auch vor Ort die Talentwässerung von Bezirgan, der komplizierte Siphon von Aspendos und die Frage der Flieágeschwindigkeit in Nymphäen u.a. an Beispielen aus Sagalassos. Der letzte Schwerpunkt setzt sich mit der industriellen Nutzung des Wassers auseinander, in dem Wasserm|hlen in Palästina, Bergwerke in Spanien und spätantike Rohre in Ephesos untersucht werden. Den Abschluss bildet der Ehrenvortrag von Marc Waelkens |ber Sagalassos, die Stadt des Wassers. Ergänzt wurde das Programm durch die Verleihung der Frontinus-Medaille an verdiente Forscher im Bereich der Wasserwirtschaft: Isaak Moreno Gallo (Spanien) und snal Özis (T|rkei). Deren Leistungen spiegeln sich in den ebenfalls in diesem Band vorliegenden Laudationes wieder.

Contents

  • Abbreviations 
  • Hans Mehlhorn / Vorwort des Präsidenten der Frontinus-Gesellschaft
  • Sabine Ladstätter / Vorwort der Direktorin des Österreichischen Archäologischen Institutes In Memoriam Dipl.-Ing. Dr. techn. Christine Ertel (Manfred Kandler) 
  • Gilbert Wiplinger / Preface and Introduction

Opening Lectures

  • Ünal Öziş / Ingenieure im Dienst der Archäologie - am Beispiel der Fernwasserleitungen von Ephesos 
  • Christer Bruun / Inscriptions on Roman Water Pipes: A Global Survey 
  • Anatolia - Aqueducts and the Urban Water Works
  • Vedat Keleş, Alper Yilmaz, Ersi˙n Çeli˙kbaş, Michael Deniz Yilmaz / The Water Systems of the Ancient City of Parion 
  • Yalçin Özdemi˙r, Ahmet Alkan, N. Orhan Baykan / Long-Distance Water Conveyance to Phocaea 
  • Akin Ersoy - Sarp Alatepeli / Water-Related Structures of Ancient Smyrna 
  • Brianna Bricker / Sanitation, Splendor, and Status in the Hydraulic Landscape of Sardis 
  • Gilbert Wiplinger / /Der hadrianische und antoninische Değirmendere Aquädukt von Ephesos 10 Jahre nach dem Ephesos-Symposium
  • Angela R. Commito / The Aqueducts of Aphrodisias: A Regional Approach 
  • Ahmet Alkan / Water Conveyance to Mylasa from the North-East 
  • Birol Can, Michael Hoff, Dennis Murphy / Ancient Water Management Systems at Antiochia ad Cragum in Rough Cilicia 
  • Dennis Murphy / The Ancient Aqueduct of Diocaesarea in the Olbian Territory of Southern Turkey 

More Aqueducts in the Roman World

  • Jenny Pérez Marrero, Isabel Bestué Cardiel, Rafael Lucas Ruíz / The Route of the Roman Aqueduct of Cadiz 
  • Dario Rose, Marilena Cozzolino, Paolo Mauriello / Preliminary Notes of the Research on the Roman Aqueduct of Alba Fucens (Aq) in Italy The Geophysical Prospecting 

Awarding of the Frontinus-Medal to Isaac Moreno Gallo, Spain and Ünal Öziş, Turkey

  • Klaus Grewe / Laudatio zur Verleihung der Frontinus-Medaille an Herrn Isaac Moreno Gallo 
  • Isaac Moreno Gallo / Roman Water Supply Systems New Approach 
  • Gilbert Wiplinger / Laudatio zur Verleihung der Frontinus-Medaille an Herrn Prof. Dr. Ünal Öziş 
  • Ünal Öziş / Dankesworte 

Jordan

  • Laura Weis / Das Wasser der Nabatäer: Zwischen Lebensnotwendigkeit und Luxus Das Northeastern Petra Project 
  • David Donald Boyer / Recent Advances in Understanding the Water Delivery System to Gerasa of the Decapolis 
  • Charles R. Ortloff / Three Hydraulic Masterpieces of Nabataean Petra 

Cisterns

  • Havva İşkan, N. Orhan Baykan / Die Zisterne auf dem Kurşunlu-Hügel in Patara Ein Vorbericht zu den Grabungsarbeiten 
  • Patrik Klingborg / Cistern-Arse! Dry Humour with Wet Cisterns 

Baths

  • Jens Köhler / Death in the Bath: From Therapeutic Hazard to a Reconstruction of Ancient Roman Bathing 
  • Matthias Nieberle / The Archaeological Park of Baiae New Hydrological Findings and Considerations 
  • Joseph Patrich / Water Supply to Private Customers at Caesarea Maritima. The Case of the Bathhouse of the Praetorium of the Byzantine Governor 

Water - Privat and Religion

  • Inge Uytterhoeven / A Private Piece of Nature: Water Display as Part of an Artificial Natural Environment in Roman and Late Antique Élite Houses of Asia Minor 
  • Christine Ertel † / Wasserführende Heiligtümer auf dem Forum Romanum in Rom 

Hydraulic Engineering

  • Nesri˙n Baykan, Ülker Güner Bacanli, N. Orhan Baykan / Testing of Modern Flood Estimation Methods on Acient Closed Conduits Case Study: Bezirgan Emissary Tunnel (Turkey) 
  • Paul Kessener / The Aspendos Siphon and Roman Hydraulics 
  • Julian Richard / Stagnant Beauties? Some Reflections on the Speed of the Water Flow in Roman Nymphaea 

Industry

  • Regula Wahl-Clerici / Wasserbau für die Bergwerke im Nordwesten der Iberischen Halbinsel 
  • Jordan Pickett / Temples, Churches, Cisterns and Pipes: Water in Late Antique Ephesus 
  • Raghid Sabri, Broder Merkel, Marion Tichomirowa / Watermill as Sustainable Development 

Honorary Lecture

  • Marc Waelkens / Sagalassos, City of Water Urban Water Supply from approximately 100 BC to approximately AD 200 
  • List of Participants and Authors 

Copyright © 2018, Zerobooks Kitap ve Dijital Yayın Pazarlama Ltd. Şti.  |   Her Hakkı Saklıdır.  |  Site İkipixel Sitemizin kodları, tasarımı, görselleri ve metinleri ilgili kanunlar kapsamında koruma altındadır
ve her hakkı saklıdır. Telif hakkı içeren her türlü içerik,izinsiz kopyalanamaz ve çoğaltılamaz.