Die Akropolis von Perge. Die Ergebnisse der Grabungen 1998-2004 und 2008

576,00 TL 480,00 TL

-
+
Sepete ekle
ISBN / ISSN: 9786059389655
Basım yılı ve yeri: 2017 / Antalya
Dil: Almanca
Cilt Tipi: Sert kapak
Kondisyon: Yeni
Ürün Ağırlığı: 3200 gr

Stoktan teslim - Kargoya verilme süresi: 1 iş günü

3D Secure

Güvenli ödeme

Hızlı teslimat

Stoktan teslim

256 Bit SSL ile

Güvenli alışveriş

Genel Açıklama

Akmed Series in Mediterranean Studies 1



619 s, renkli resimler, 3 katlanır plan, sert kapak ciltli, Almanca.



mit Beiträgen von

YILMAZ S. ERDAL – ÖMÜR D. ERDAL – MARIAN FABIŠ – CHRISTOPH GERBER

KLAUS KNOBLICH – HELMUT KROLL – WALTRUD WAMSER-KRASZNAI



Inhaltsverzeichnis:



Vorwort 

Einleitung
 



II ,FLÄCHE 1‘ (Wolfram Martini) 

Vorbemerkung 



A. Die Einzelbauten 




  • A.1. Die Baugruppe der nördlichen Häuser 

  • A.2. Die westlichen Häuser 

  • A.3. Die zentralen Bauten 

  • A.4. Die südlichen Bauten 

  • A.5. Der Südwestbereich  



B. Die Laufhorizonte. Relative Chronologie und Befundinterpretation 

     Vorbemerkung 




  • B.1. Laufhorizont A 

  • B.2. Laufhorizont B 

  • B.3. Laufhorizont C 

  • B.4. Laufhorizont D 



C. Die absolute Datierung 



D. Römische und spätantike Siedlungsspuren (Norbert Eschbach) 



II. ,FLÄCHE 2‘ (Wolfram Martini) 



A. Das Heiligtum auf dem ,Westhügel‘ 




  • A.1. Der Aufgangsbereich 

  • A.2. Säulenhalle I 

    ?Die Datierung der Säulenhalle I 



B. Der südliche Bereich des ,Westhügels‘ 




  • B.1. Der frühbyzantinische ,Rechteckbau‘ 

  • B.2. Der spätantike ,Mosaikbau‘ 

  • B.3. Die ,Felsfundamente‘ 

  • B.4. Die Säulenhalle II 



C. Der nördliche Bereich des ,Westhügels‘ 




  • C.1. Der nördliche Baukomplex auf dem ,Westhügel‘ 

  • C.2. Der Antentempel (I-III) / Die Datierung des Antentempels 

  • C.3. Der Vorgängerbau (Kultbau I)  / Die Datierung von Kultbau I 



D. Die bauliche Entwicklung auf dem ,Westhügel‘ (,Fläche 2‘) 



III. ,FLÄCHE 3‘ 




  • A. Vorbemerkung 

  • B. Der Quaderbau 

  • C. Der Brennofen 

  • D. Der Raum mit dem Herdaltar 

  • Die Datierung der Befunde 



Interpretation 



E. Die straßenbegleitenden Mauern in ,Fläche 3‘ (Norbert Eschbach) 




  • Die Ostseite 

  • Die Westseite 



IV. BEITRÄGE 




  • IV.1. Yılmaz Selim Erdal – Ömür Dilek Erdal / Anthropological Analysis of the Skeletal Remains from the Acropolis of Perge 

  • IV.2. Christoph Gerber / Perge: Die Gefäße von chalkolithischen Kleinkindbestattungen 

  • IV.3. Helmut Kroll /Die Pflanzenfunde von Perge in Pamphylien 

  • IV.4. Marian Fabiš / Archaeofaunal Remains of Perge 2002 

  • IV.5. Marian Fabiš / Archaeofaunal Remains from Bothros in Perge 

  • IV.6. Klaus Knoblich / Überlegungen zur frühen Wasserversorgung auf dem Tafelberg von Perge 

  • IV.7. Norbert Eschbach / Technische Einrichtungen zur Wasserver- und Entsorgung auf der Akropolis 

  • IV.8. Die Terrakotten von der Akropolis 



V. ERGEBNISSE: VOM SIEDLUNGSPLATZ ZUR AKROPOLIS (Wolfram Martini) 




  • V.1. Chalkolithikum (5. Jt. v. Chr.) 

  • V.2. Die Frühe und Mittlere Bronzezeit (3000 – 1600 v. Chr.) 

  • V.3. Späte Bronzezeit – Frühe Eisenzeit (1600 – 900 v. Chr.) 

  • V.4. Die Mittlere Eisenzeit I (900 – 700 v. Chr.) 

  • V.5. Die Mittlere Eisenzeit II (700 – 500 v. Chr.) 

  • V.6. Die Späte Eisenzeit (500 – 330 v. Chr.) 

  • V.7. Die hellenistische Zeit (330 – 27 v. Chr.) 

  • V.8. Die römische Kaiserzeit (25 v. Chr. – 1. Hälfte 4. Jh. n. Chr.) 

  • V.9. Die früh- und mittelbyzantinische Zeit (2. Hälfte 4. Jh. bis 11. Jh. n. Chr.) 



SONUÇ BÖLÜMÜNÜN TÜRKÇE ÖZETİ 




  • Kalkolitik Çağ (M.Ö. 5. binyıl) 

  • İlk ve Orta Tunç Çağı (M.Ö. 3000 – 1600) 

  • Son Tunç – Erken Demir Çağı (M.Ö. 1600 – 900) 

  • Orta Demir Çağı I (M.Ö. 900 – 700) 

  • Orta Demir Çağı II (M.Ö. 700 – 500) 

  • Son Demir Çağı (M.Ö. 500 – 330) 

  • Hellenistik Dönem (M.Ö. 330 – 27) 

  • Roma İmparatorluk Dönemi (M.Ö. 25 – M.S. 4. yüzyılın ilk yarısı) 

  • Erken ve Orta Bizans Dönemi (M.S. 4. yüzyılın 2. yarısından 11. yüzyıla kadar) 



Summary 

Abbildungsnachweis 

Abbildungsverzeichnis / Resim Dizini 

Literaturverzeichnis 

Beilagen 1–2 a. b



VORWORT



Das vorliegende Buch hat als Fortsetzung von Band I mit den Surveys und Sondagen von 1994–1997 die Ergebnisse der Ausgrabungen von 1998 bis 2004 und 2008 auf dem Tafelberg nördlich der kaiserzeitlichen Stadt, der späteren Akropolis, zum Inhalt. Ausgrabungen sind nicht nur Gemeinschaftsarbeit, sondern haben viele Voraussetzungen, die ich dankbar nenne. (Staufenberg 2017  Wolfram Martini)


Teslimat Koşulları