• 100 TL ve üzeri bedava kargo

  • Stoktan teslim

  • Güvenli ödeme

  • Zambujal und die Anfänge der Metallurgie in der Estremadura (Portugal)

  • Yazar: Gauss, Roland

  • Yayınevi: Verlag Ernst Wasmuth

  • ISBN / ISSN: 9783803002419

  • Basım yılı ve yeri: 2016 / Tübingen

Stoktan teslim - Kargoya verilme süresi: 1 iş günü

Bu ürün 100 TL ve üzeri olduğu için kargo bedava!

  • 525,00 TL299,00 TLKDV
    Dahil
  • Adet
    veya
    Aklımdakiler Listene Ekle

    Daha sonra satın alacağınız ürünleri lütfen sepetinizde değil, Aklımdakiler listenizde saklayınız. Sepette uzun süre kalan ürünler, stok problemi olmaması için belirli aralıklarla temizlenmektedir.


Vade farksız 3 taksit imkanı

Genel Açıklama

Früher Bergbau und Metallurgie auf der Iberischen Halbinsel, Faszikel 1
Technologie der Kupfergewinnung, Herkunft des Metalls und soziokulturelle Bedeutung der Innovation

332 s, s/b resimler, sert kapak ciltli, Almanca.

Zambujal ist eine befestigte Siedlung der Kupferzeit. Ihre Mauern und Türme, die bis zu vier Meter hoch erhalten sind, wachen noch heute über das Mündungsgebiet des Rio Sizandro, ca. 50 km nördlich von Lissabon. Die Geschichte der Siedlung beginnt im frühen 3. Jahrtausend v.Chr. als eine steinerne Befestigungsanlage mit komplexen Wege- und Torsystemen und Schießscharten errichtet wurde. Die Siedlung entwickelte sich zu einem zentralen Ort ihrer Siedlungskammer, darüber hinaus zu einem regionalen und überregionalen Zentrum des Glockenbecherphänomens. Die Geschichte Zambujals geht auch mit dem Durchbruch der Innovation Kupfer- und Goldmetallurgie in der Region einher. 

Das Buch widmet sich der Frage, welche Rolle die Herstellung und Nutzung von Metall in der Entwicklungsgeschichte der Siedlung gespielt hat. Es resultiert aus einem mehrjährigen Forschungsprojekt, in dem metallurgische Funde Zambujals und von benachbarten Siedlungen systematisch erfasst und untersucht wurden. Die Ergebnisse zeigen u.a., dass Zambujalkupfer aus dem Oberen Alentejo stammt, von wo es entlang einer etablierten Importroute für Amphibolit und andere Güter in die Estremadura gelangte. Es handelt sich hauptsächlich um einfaches Arsenkupfer, das in Zambujal legierungsspezifisch zu Objekten verarbeitet wurde. Neben der historischen und sozioökonomischen Deutung und Einordnung der Innovation Kupfermetallurgie umfasst das Buch zahlreiche bislang unveröffentlichte naturwissenschaftliche Daten und einen umfassenden Fundkatalog. In Zusammenschau mit umfangreich recherchierten Datensätzen älterer Veröffentlichungen stellt das Buch ein Referenzwerk für die Kupferzeit der Iberischen Halbinsel dar.

Copyright © 2018, Zerobooks Kitap ve Dijital Yayın Pazarlama Ltd. Şti.  |   Her Hakkı Saklıdır.  |  Site İkipixel Sitemizin kodları, tasarımı, görselleri ve metinleri ilgili kanunlar kapsamında koruma altındadır
ve her hakkı saklıdır. Telif hakkı içeren her türlü içerik,izinsiz kopyalanamaz ve çoğaltılamaz.